Dartsport-Zentrum Linz

12te Runde in der throwdarts.at Happy Game Liga F3

Das Spitzenspiel der Rückrunde

Das Spitzen Spiel der Rückrunde erste gegen zweiter.

 

Das erwartet schwere Spiel in der 12ten Runde der throwdarts.at in der Happy Game Liga F3 stand an, gegen die Mannschaft von Danke für Nix 2.

Für das Team der Dartmafiosi`s traten an:
@Nik Trojan
Alexander Fusz
Michael Doppler
Don Seidl

Für Danke für Nix 2:
Philipp Reiter
Joe Salic
@Allerstorfer Roland
@Putschögel Peter

Die Auftaktspartie bestritten Nik Trojan und Alexander Fusz, nach den ersten geworfenen Darts wusste man Oh ja das ist das SPitzenspiel der Runde. Nik und Alex zeigten ansehenliches Dart doch der Spitzenreiter ist nich umsonst nur 1x geschlagen worden und Philipp Reiter Checkte mit 2x 45 die Restzahl von 90 und somit stand es 0:1

Die 2te Runde stand an, Michael Doppler und Günther Seidl traten für uns an und beim Gegner standen Allerstorfer Roland und Putschögel Peter an der Abwurflinie. Opener von unserem Michael die 100 von unserem Gegner 121 und vom Teamkapitän kam ebenfalls die 100, in dieser Tonart ging es weiter jedoch hatte unsere Gegner das bessere Ende und es stand 0:2

die Dritte Runde stand an Alexander und Michael wollten dieses Spiel gewinnen, Alex legte auch gleich mal los 60 20 20 der Gegner konnte diesemal nicht wirklich gegenhalten und die beiden spielten ansehenliches Dart und Alex checkte mit der Single 20 und es Stand 1:2

in der vierten Runde Standen Nik und Günther am Oche und wollten das 2:2 legten saube Darts hin und hier konnte Nik das 2:2 einfahren, der Kerl ist 14 Jahre und spielt Dart wie ein alter Hase, Erleichterung machte sich breit ein 1:11 wird es nicht.

Michael und Alex mussten in der 5ten Partie des Abends für unser Team spielen. Beide konnten gute Aktezente setzten aber unser Gegner Philipp Reiter hatte verdient das besser Ende für sich und es stand 2:3

Nik und Günther waren dran das 6te Spiel zu Spielen ein Opener von 81 von Günther und wiederum ein 100er war für den Genger die ersten Runden gut genug Nik spielte in dieser Runder noch einen weiteren 100er und somit war fast klar das sollte das 3:3 werden und er checkte auch trocken das Spiel 3:3

Alexander und Günther waren bereit für die nächste Runde, leider lief es nicht wirklich gut für die beiden, standen auf Check funktioniert aber leider nicht und so war es ein klare Sache der Gegner macht das 3:4

Nik und Michael sagten zu sich selbst das 4:4 muss her und beide steigten mit 85 und 80 in die Partie der Gegner legte gut nach Michael hatte kaum kleine Treffer so hatte er am Ende auch das Bessere Ende und es stand wieder mal Unentschieden.

Nik und Alex mussten nun wieder spielen und sagten sich selbst so wir müssen das erste mal in Führung gehen. Nik Spielte an Postion 3 2x die 100 in Serie Alex mit 1x 80 und 1×85 stand ihm in nichts nach, doch machte sich seine Zerrung von heute Vormittag mehr und mehr zum Schaffen, doch wir hatten ja unseren Nik und dieser Teufelskerl checkt zum 5:4 es war vollbracht wir führten das erste Mal in dieser Partie.

Michael und Günther spielten nun auf das Unentschieden. Günther begann das Spiel mit einem 100er und Michael mit 85 Günther setzte immer gut nach und hatte noch die 99 stegehn während die restlichen Spieler noch über 200 hatten, ab diesem Zeitpunkt mussten die Gegner wohl gedacht haben he wir müssen auch noch mit spielen, Günther spielte 20 3 60 somit Rest 16 tja wenn die 3 ein 19 gewesen wäre aber … unser Teamkapitän musst auch bei der nächsten Runde festestellen Dart ist ein genauer Sport Single 8 Single 11 ist doch etwas zu viel für 16. Philipp Reiter hatte zu diesem Zeitpunkt 112 und spielte 5 57 und zum Check das innen Bull. 5:5 ein Raunen ging durch das Lokal.

Nik Trojan und Michael Doppler traten in der vorletzen Partie des Abends an und zeigten druchaus gute Darts jedoch hatte dann der Gegner das besser Ende für sich und ging mit 5:6 in Führung.

So war es dann Alex und Günther, die aus Tradition schon immer die letzte Partie spielen, dass Unentschieden zu holen.
Alex drückte seine Schmerzen bei Seite und beiden wollten das Unentschieden. Alex hatte zum Schluss 77 stehen dreifach 19 und Single 20 und es war besiegelt. 6:6

In diesem Spitzenspiel gabe es keinen Sieger und keinen Verlierer. Wichtige Punkte für unsere Mission Aufstieg.

Leistungen der Dartmafiosi`s

Nik Trojan: 3 Wins und 7 Lowtons
Alexander Fusz: 2 Win
Michael Doppler: 1 Win 2 Lowtons
Günther Seidl: 3 Lowtons

Secretary of the Day: Daniela Riedler
Fans: Nadja Pölzl Zora Frost Jessii Hofer Weiiherer Hermann Hell

Danke an unsere Gegner für das Hammer Spiel und an die Fairness Philipp Reiter

Danke an unsere Sponsoren GK Autoteile GmbH und der Linz verändert
Piotr Krystian Josip Glavas

Ein gelungener Dartabend und für die mitgereisten Fans ein Augenschmaus dem Dart zuzusehen.

Ein Danke geht auch an Betty’s Pub Mirjam Woeber Danke dafür das wir noch das letzte Heimspiel spielen konnten. Alles Gute für Dich und Deine Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen