Dartsport-Zentrum Linz

ASKÖ DSZL Steelmafiosis vs DC 167er

Heimrechttausch bei der ersten Liga Partie und Prompt der erste Sieg unserer Steelmafiosis

Unser Teamkapitän Jürgen Auer gab folgender Aufstellung das Vertrauen:
Daniel List
Philipp Neulinger
Günther Seidl
Jürgen Auer
Alexander Fusz (Ersatz und Secretary of the Day

Der Gegner stellte wie folgt auf:
Rene Berndl
Keith-Yuki Kadota
Thorsten Brunnbauer
Thomas Benesch

Die Eröffnung machten somit List Daniel und Neulinger Philipp
Beide Zeigen gleich mal ihre Klasse und ansprechende Darts. Am Ende setzte sich Daniel mit 3:1 durch und bei Philipp ging der Decider der knall an den Gegner ging. 2:3. Stand nach den ersten beiden Runden 1:1

Dann mussten Seidl Günther und und Auer Jürgen ans Oche. Günther kam anfangs nicht so wirklich in fahrt jedoch blieb er beständig und konnte sich mit 3:1 durchsetzen.  Jürgen lies keinen Zweifel aufkommen und zeigte in gewohnter Manier warum er der Top Player unserer Mannschaft ist. 3:0 . Somit lagen wir das erste mal an diesem Abend mit 2 Sätzen voran. 3:1 aus Sicht der Steelmafiosis.

Die nächste Partie bestritt wieder Philipp und dieses mal kam er nicht wirklich gut ins Spiel und musste sich mit 23 26 und 24 Pfeilen ein 0:3 geschlagen geben. Jürgen Auer im 5ten Spiel lies ebenfalls nichts anbrennen und zeigte ebenfalls ein 3:0. 4:2 für die Mafiosis nach den ersten 6 Spielen.

Daniel in der 7ten Partie des Abends zeigte wozu er in der Lage war zu spielen und legte im Finisch einen 18 Darter hin und holte sich sein nächstes 3:0. Günther im Spiel 8 des Abends konnte mit konstanter Leistung ebenfalls ein 3:0 einfachen und es stand 6:2 für die Steelmafiosis.

Im Neunten Spiel wollte Philipp seinen ersten Sieg an diesem Abend und er sollte ihm auch vergönnt sein. Von Pfeil zu Pfeil wurden die Darts genauer und besser und holte sich das 3:1. Jürgen Auer im Spiel 10 wollte wohl zuviel und musste sich im Decider letztendlich geschlagen geben. 2:3 für seinen Gegner. Stand 7:3

Günther musste im 11 Spiel wieder ran und stellte klar mit 3:0 warum der Teamkapitän auf ihn an diesem Abend vertraute. Daniel List im Spiel 12 mit 21 und 18 Darter und auf Grund fehlender Genauigkeit im 3ten Leg etwas mehr 😉  holte er sich das 3:0. Stand 9:3 der Sieg war somit klar.

Spiel 13 bestritt wieder Günther und gegen die Nummer 1 des Gegner, er lies sich davon aber nicht wirklich beeindrucken und stellte ein 2:0 her und nur seine Ungenauigkeit sei Dank bekam der Gegner das 2:1 doch im dritten Leg setzte sich Günther erneut durch und gewinnt 3:1. im Spiel 14 stellte sich Jürgen ans Oche und verlor im Decider 3:2 trotz starker Pfeiler gutem Score je Dart reicht es für Jürgen nicht. Stand nach Spiel 14 10:4

Im Spiel 15 Daniel List stellte sich der vorletzten Partie des Abend und zeigte sehr starke Darts, der Gegner lies jedoch nie locker und so musst der Decider her, den Daniel knapp verlor. 2:3 für den Gegner. Im Spiel 16 Philipp wollte dieses eine Game noch holen um auf eine ausgeglichene Bilanz  zurückblicken zu können und siehe da 3:1 für Philipp. Der Endstand aus Sicht der Steelmafiosis 11:5

Das Steeldart Liga Debüt ist somit gelungen.

Leistungen unsere Mafiosis
Daniel 2x 180 1x 6te Runde 3 Wins
Jürgen 2 Wins
Philipp 1x 180 2 Wins
Günther 1x 180 4 Wins

Fans: Daniela, Christina, Rudi, Hermann,
Secretary of the Day: Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen