Dartsport-Zentrum Linz

Die Wochenteiler vs ASKÖ DSZL Mafiosis 2

3tes Spiel in der Happy Game Liga F3 und die Mafiosis kassieren die erste Niederlage

Unsere Mafiosis traten am 19.02.2020 im Salzburgerstüberl gegen die Wochenteiler an.

Teamkapitänin Daniela Riedler vertraute auf folgende Aufstellung:
Hermann Hell
Markus Hausleitner
Mario Trbara
Rudolf Hannesschläger

Der Gegner stellte wie folgt auf:
Marion Geissler
Karl Geissler
Michaela Jud
Herbert Klinger

Nach dem obligatorischen Begrüßungstrunk, dieses mal ein Jägermeister starteten die Spiel an diesem Abend.

Rudolf und Hermann stellten sich der Herausforderung im Spiel eins. Hermann und Rudolf fanden noch nicht ganz sicher ins Spiel. Einige Tripple von von Rudolf und Hermann meist leider die 3 oder die 7 waren im ersten Spiel zu wenig und somit stand es 0:1 aus Sicht der Mafiosis.

im 2ten Spiel des Abend standen an der Abwurflinie Markus und Mario. Markus zeigt sich unbeeindruckt vom Rückstand und legte gute Darts vor. Mario als Newcomer noch etwas Nervös in der Partie zeigte sauber Darts. Markus checkt mit der Single 6 und der Single 4 das Spiel. Ausgleich 1:1

Hermann und Markus wollte es im Spiel 3 wissen. Beide Zeigen durchaus gute Darts und stemmten sich gegen die drohende Niederlage, leider hatte der Gegner das besser Ende für Sich und es stand 1:2

Rudolf und Mario gehen an die Abwurflinie im Spiel 4, leicht eingeschüchtert von dem 1:2 folgen die Darts eher zaghaft Richtung Automaten. Die beiden wehrten sich gegen den Verlust des Games. Es half alles nichts, es stand 1:3

Mario und Rudolf drehten sich von den Bahnen her und wollten das Spiel vergessen machen und Mario fand ein wenig besser ins Spiel, auch Rudolf traf die Trippe 19 gut jedoch gegenüber den Gegner war es auch in diesem Spiel leider zu wenig. Es stand nach diesem Spiel 1:4

Markus und Hermann stellten sich der Aufgabe im Spiel 6 des Abends. Hermann so wie Markus wollten den Sieg um mindestens zu verkürzen. Der Gegner wollten den Sieg wohl um ein Quäntchen mehr. das Ende vom Lied 1:5

Hermann und Mario im Spiel 7 des Tages zeigten durchaus gute Darts und trafen auch die Dicken Zahlen auf den Board, jedoch war die Gegner in diesem Game auch immer vorne und so stand es 1:6

Rudolf und Markus etwas geknickt an diesem Abend auf Grund des etwas höheren Rückstand standen am Oche und dachten sich wohl schlimmer kanns nicht werden und siehe da, es wurde besser mit einem Ton von Markus und einigen guten Darts von Rudolf hatten die Mafiosis in diesen Spiel das besser Ende für sich und verkürzen auf 2:6

Mario und Max stehen im 9ten Spiel und motiviert vom Gewinn des letzten Spieles wollten die beiden weiter verkürzen. Max in seiner gewohnten Manier Tripple 7 Tripple 16 Single 19 legt mal ordentlich vor, Mario zog nach und so war es dann auch das Max zum 3:6 Verkürzte

Hermann und Rudolg standen im 10 Spiel den Gegnern gegenüber, warfen Ihre Darts Zielsicher in die Großen Zahlen, jedoch wollte der Tripple nicht fallen. Bei den Gegner jedoch schon und so stand es 3:7

Mario und Hermann im vorletzten Spiel des Abends wollten noch mal verkürzen, jedoch hatte der Gegner mehr vom Spiel und somit gingen die Mafiosis mit 3:8 ins letzte Spiel.

Im letzten Spiel des Abends Standen wieder Markus und Rudolf an der Abwurflinie. Beide wollten dieses Spiel für sich entscheiden um das Ergebnis noch etwas zu verschönern. Siehe Da es klappte auch Rudolf mit seinem 2ten Win an diesem Abend stellte auf 4:8

Leistungen der Mafiosis:
Rudolf 2 Win 1 Ton
Hermann 1 Ton
Max 2 Win

Wir bedanken uns bei unseren Gastgebern dem Salzburgerstüberl und auch bei den Wochenteilern für die überaus Faire Partie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen