Dartsport-Zentrum Linz

ASKÖ DSZL Linz Mafiosis 2 vs Cracy Family

Im 5ten Spiel gabe es eine faire Punkteteilung im Heimspiel

Daniela Riedler vertraute auf folgende Aufstellung:

Jürgen Heuberger
Markus Hausleitner
Philipp Traxler
Rudolf Hannesschläger

Teamakiptän Sabrina Primmer stellte wie folgt auf:

Gernot Fürst
Manuel Binder
Thomas Kandolf
Andreas Biberhofer

Im ersten Spiel Standen sich gegenüber Jürgen mit Markus gegen Gernot und Manuel. Unsere Mafiosis legten gut vor und konnte das Niveau auch halten. Jürgen checkt die Partie mit Doppel 15 und es stand 1:0 an diesem Abend.

Spiel zwei bestritten Philipp mit Rudi gegen Thomas und Andreas. Philipp kam gut ins Spiel, Rudi konnte gut nach ziehen, der Gegner kam nicht so wirklich ins Spiel und so war es Philipp der mit der Doppel 11 die Partie entschied und auf 2:0 stellte.

An die Abwurflinie traten im Spiel drei, Max und Philipp gegen Manuel und Thomas. Max und Philipp zeigten gute Darts, der Gegner hielt gut dagegen, aber am Ende war es Max mit der Doppel 8 der auf 3:0 stellte.

Jürgen und Rudi stellten sich den Gegnern Gernot und Andreas. Dieses Spiel war an Spannung nicht zu überbieten, jeder hatte die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden, Jürgen und Rudi verbrannten sich beider 2x so war es Gernot der auf 3:1 verkürzte.

Markus und Philipp spielten im Spiel fünf gegen Andreas und Gernot. Philipp traf einige Male die Tripple 20 der Ton wollte aber nicht gelingen. Der Gegner hielt gut dagegen, jedoch war es wieder Philipp der checkt und somit auf 4:1 stellte.

Rudi und Jürgen stellten sich Thomas und Manuel im Spiel sechs. Jürgen eröffnete das Spiel mit einer 100 und legte auch gut nach, so war es nur eine Frage der Zeit das Jürgen das Game auch checkte, so war es dann auch und es stand 5:1

Spiel sieben stand nun an und da standen sich Max und Rudi Manuel und Andreas gegenüber. Max und Rudi bekamen irgendwie keinen Zugriff auf das Spiel. Manuel traf durchwegs recht gut und so war es auch er der mit dem check auf 5:2 stellte.

Jürgen und Philipp standen Gernot und Thomas im Spiel 8 sich gegenüber. Jürgen und Philipp zeigten ansprechende Darts, Thomas wollte sich aber nicht abschütteln lassen. Das Glück war den Mafiosis in diesem Spiel wohl nicht hold und so war es Thomas der auf 5:3 stellte.

Markus und Jürgen wollten im Spiel neun gegen Andreas und Thomas das fixe Unentschieden holen. Mit entschlossenem Blick stellte sich Jürgen an die Linie und warf eine 100. Angespornt dadurch traf er gut die 20 weiter und so war es auch Jürgen der auf das ersehnte 6:3 stellte somit war das Unentschieden schon mal fix.

Rudolf und Philipp traten an gegen Manuel und Gernot. Beide Mafiosis warfen nicht schlecht, jedoch waren Gernot immer vorne in diesem Spiel und das blieb auch so bis zum Ende. Gernot checkte das 6:4

Philipp und Jürgen gegen Andreas und Manuel hies die Paarung im elften Spiel des Abends.  Bei den Mafiosis war irgendwie der Wurm drinnen. Da half auch das kurzfristige aufbäumen der beiden Mafiosis nichts. Andreas stellte mit seinem check auf 6:5

Jetzt lag es an Rudolf und Max, sie spielten gegen Thomas und Gernot im zwölften und letzten Spiel des Abends, sich den Sieg zu holen. Max kam nicht so wirklich in die Gänge, Rudi zeigt teilweise gute Darts, leider konnte Max nicht Checken und auch Rudi nicht, so war es Thomas der zum 6:6 ausmachte.

Wir bedanken uns bei der Crazy Family für die Faire Partie.

Bedanken wollen wir uns auch bei unseren Sponsoren FTF Free Time Fun Automatentechnik und GK-Autoteile GmbH
Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft sagen wir zum Sportbuffet Vickerl

Leistungen unsere Mafiosis:

Jürgen Heuberger 3 Win 5 Lowtons
Markus Hausleitner 1 Win
Philipp Traxler 2 Win
Rudolf Hannesschläger 3 Lowtons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen